Bürgermeisterbrief Dezember 2023

Liebe Einwohnerinnen, liebe Einwohner,

das Jahr neigt sich dem Ende, sicherlich haben auch Sie in den vergangenen Wochen Ihre Häuser weihnachtlich geschmückt und vielleicht auch das ein oder andere Plätzchen gebacken. Eine schöne Tradition, die wir alle Jahre wieder erleben dürfen. Leider gibt es auch in diesem Jahr wieder viele Menschen, die solche Traditionen zum Weihnachtsfest nicht erleben können. Noch immer herrscht in der Ukraine und im Nahen Osten Krieg, der viele Familien auseinandergerissen hat und die täglich mit der Angst leben müssen, dass der nächste Angriff auch sie treffen kann. Viele von diesen Menschen sind daher auf der Suche nach einem Ort, an dem sie ohne Angst vor Krieg & Terror leben können.

Im Amt Langballig sind derzeit 121 geflüchtete Personen unterschiedlichster Nationalitäten untergebracht, auch in unserer Gemeinde sind die Zahlen gestiegen. Aktuell bieten wir 27 Personen die Möglichkeit, ohne Angst leben zu dürfen. Im ersten Quartal 2024 wird voraussichtlich die neue Unterkunft des Amtes zum Bezug von voraussichtlich weiteren 20 Personen in unserer Gemeinde fertiggestellt sein. Wer Interesse hat sich bei Integrationsmaßnahmen einzubringen, darf sich gerne bei Carolin Jensen 0162 – 61 09 090 melden.

Inzwischen kann man sehr gut erkennen, wie unser neues Feuerwehrhaus aussehen wird, die Stahlkonstruktion wurde errichtet, die Wände und das Dach sind größtenteils zu. Im Inneren geht es ebenfalls gut voran, der Tischler wird in den kommenden Tagen die ersten Fenster einbauen, unser Elektriker hat mit der Installation begonnen, die ersten Wände wurden verputzt. Jede Woche finden mit dem Architekten, den Handwerkern und den Planern Baubesprechungen statt, an denen seitens der Gemeinde Thomas Jensen und unsere beiden Wehrführer teilnehmen. Hierfür möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken. Wenn weiterhin alles nach Plan verläuft, können wir mit der Fertigstellung im April 2024 rechnen und möchten am 30. April 2024 das Gebäude zusammen mit dem Aufstellen des Maibaums feierlich einweihen – wir werden hierzu gesondert einladen.

Für die weitere Verwendung des alten Gerätehauses haben wir eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich erstmalig im neuen Jahr treffen wird. Es gibt einige Ideen – wenn auch Sie Ideen für eine Nachnutzung haben, melden Sie sich gerne bei mir.

Ich freue mich, dass wir in den vergangenen Jahren alle Spielplätze in der Gemeinde aufwerten konnten und den Kindern einen schönen Ort zum Spielen zur Verfügung stellen können. Inzwischen haben sich mehrere junge Familien zu einer Gruppe zusammengefunden, die sich einmal im Monat abwechselnd auf den Spielplätzen treffen. Wer sich beteiligen möchte, darf sich gerne bei Carolin Jensen melden – Kontakt siehe oben.

Die Entschlammung des ersten Klärteiches ist inzwischen auch erfolgreich abgeschlossen. Glücklicherweise sind die Kosten im veranschlagten Rahmen geblieben. Da der Klärschlamm nicht belastet gewesen ist, konnte dieser auf Flächen in den Kreisen Nordfriesland und Ostholstein aufgebracht werden und musste nicht einer teuren Verbrennung zugeführt werden.

In den kommenden Jahren werden wir einen nicht unerheblichen Betrag in zum Teil dringliche Sanierungsmaßnahmen des Landgasthauses stecken müssen. So stehen unter anderem energetische Sanierungsmaßnahmen an, Austausch einzelner Großgeräte in der Küche, sowie Sanierungs- / Modernisierungsmaßnahmen im Gast- und Hotelbereich. Da wir nicht alles auf einmal leisten können, erarbeiten wir derzeit im Arbeitskreis „Landgasthaus“ zusammen mit dem Pächterehepaar ein fünf Jahres Sanierungsplan.

Aufgrund der großartigen Resonanz bei der Eröffnung der Spielplätze als auch beim Laternelaufen, werden wir im kommenden Jahr für Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren den „Dolleruper Kindertreff“ unter Leitung von Gotje Jensen ins Leben rufen. Wir planen vorerst in den Wintermonaten einmal im Monat etwas in der Gemeinde für unsere Kinder anzubieten. Wenn auch Sie Interesse haben Gotje dabei zu unterstützen, dann melden auch Sie sich gerne bei Gotje Jensen.

18. Januar 2024 – Kinoabend

16. Februar 2024 – Faschingsdisco

21. März 2024 – Oster-Basteln

Wir bitten um Anmeldung bis zum 10. des Monats bei Gotje Jensen 0174 – 98 68 717 oder per Mail gotje-jensen@t-online.de

Am 24. Januar 2024 findet um 15:00 Uhr unser Senioren-Nachmittag im Landgasthaus Streichmühle statt. Hierzu laden wir alle Senioren aus der Gemeinde Dollerup, herzlich ein!

Wir bitten um Anmeldung bis zum 17. Januar 2024 bei Britta Philipsen, Tel. 04636 – 484

Wir würden uns über Kuchenspenden freuen, bitte ebenfalls bei Britta Philipsen anmelden.

Auf diesem Wege möchte ich mich ganz besonders bei den Kolleginnen und Kollegen aus der Gemeindevertretung für die großartige Mitarbeit in diesem Jahr bedanken – DANKE

Ich wünsche allen Einwohnerinnen und Einwohner unserer Gemeinde, auch im Namen der Gemeindevertretung Dollerup, ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Für 2024 wünsche ich Ihnen Glück, Gesundheit und Frieden, sowie ein gutes Miteinander.

Vielen Grüße

Euer Timo Jordt                                                                    

Bürgermeister

Telefon:           0151-50 25 64 24

E-Mail:       buergermeister@dollerup.de

Einblick in die Statistik der Einwohnerzahlen (Stand 01.12.2023)

Gemeinde Dollerup Gesamt: 1061 Personen

Ortsteil Dollerup: 740 Personen

Ortsteil Nordballig: 137 Personen

Ortsteil Terkelstoft: 184 Personen