Wichtige News zum Coronavirus

Die Landesregierung hat weitreichende Vorkehrungen beschlossen, um das neuartige Coronavirus einzudämmen.

Das Land Schleswig-Holstein hat weitreichende Regelungen beschlossen, um die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu verlangsamen. Dabei ist es der Landesregierung besonders wichtig, die Versorgung der Menschen zu sichern und besonders anfällige Gruppen zu schützen. Dazu müssen jetzt alle Bürgerinnen und Bürger einen Beitrag leisten und umsichtig und verantwortungsvoll mit der Situation umgehen.

Appell an die Eigenverantwortung

„Zusammenhalt stärken, Abstand wahren – das ist meine herzliche Bitte an alle Menschen in Schleswig-Holstein“, sagt Ministerpräsident Daniel Günther. „Wir werden diese Krise mit deutlichen Einschnitten für viele Menschen bestehen. Dafür sind klare Vorgaben und die Eigenverantwortung jeder Bürgerin und jedes Bürgers notwendig.“

Gesundheitsminister Heiner Garg fügt hinzu: „Der Gesundheitsschutz steht jetzt an erster Stelle. Gemeinsam kann es gelingen, das Virus zu bremsen. Reduzieren Sie Kontakte, bleiben Sie 14 Tage zu Hause, wenn Sie aus Risikogebieten oder besonders betroffenen Gebieten kommen oder dort innerhalb der letzten 14 Tage waren“. Das Bundesgesundheitsministerium hat diese Empfehlung jetzt auch auf Italien, Schweiz und Österreich erweitert. 

Beschlossen wurden nachfolgende Regelungen, die per Erlass an die Kreise und kreisfreien Städte ergehen und jetzt landesweit umgesetzt werden.

Weitere Infos zum Thema finden Sie unter https://www.schleswig-holstein.de/DE/Home/home_node.html