Gemeindebrief März 2019

Dollerup, im März 2019

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

heute erhalten Sie wieder eine Einladung zur Dorfreinigung. Auf der Rückseite gibt es dazu die Einzelheiten. Ich möchte zusätzlich darauf hinweisen, dass es am Samstag im Anschluss an die Dorfreinigung im Feuerwehrgerätehaus Kaffee und Kuchen gibt. Am Dienstagabend  in  Streichmühle  gibt es ebenfalls im Feuerwehrgerätehaus Würstchen und Getränke. Alle Helferinnen und Helfer sind herzlich eingeladen.

Die Grüngutentsorgung in Rabenholz bei den Mürwikern findet zum Glück auch wieder statt. Entsprechende Berechtigungskarten können im Bürgerbüro der Amtsverwaltung für 38,00 € gekauft werden. Es wäre schön, wenn wieder viele Karten gekauft werden. Ich bitte, darauf zu achten, dass wirklich nur Grüngut, also Zweige, Rasenschnitt, Blätter usw. angeliefert wird. Leider befinden sich im Grüngut auch immer wieder Kunststoffteile, wie z.B. Blumentöpfe oder Verpackungsmaterial. Das darf auf gar keinen Fall in Rabenholz abgeliefert werden, da diese Dinge nicht kompostierbar sind. Wir haben hier noch die äußerst günstige Möglichkeit, unser Grüngut offiziell zu entsorgen. Deshalb bitte ich um eine besonders sorgfältige Trennung von Müll und Grüngut.

Die Versorgung mit einem schnellen Internet rückt langsam näher. Am 26. März erfolgte der erste Spatenstich für den Ausbau der Glasfaserversorgung in Freienwill. Die Versorgung unseres gesamten Verbandsbereiches erfolgt einmal von Freienwill aus und ab Mai 2019 wird die zweite Versorgung von Rabel aus erfolgen. Zu dem Zeitpunkt wird eine Leitung unter der Schlei hindurch verlegt sein. Somit wird es möglich sein, von zwei Seiten unser Verbandsgebiet zu entwickeln. Die ausgebauten Gebiete werden kurzfristig anschließen können und somit sehr bald in den Vorteil des schnellen Internet kommen. Für unsere Gemeinde wird es leider noch etwas dauern. Nach dem jetzigen Stand werden wir in zwei Jahren spätestens angeschlossen werden. Es gibt leider keine anderen Möglichkeiten, die teilweise sehr schlechte Versorgung vorher zu verbessern.

Die im Rahmen des Klimapaktes angeschafften Mitfahrbänke sind mittlerweile in Streichmühle und am Süderende aufgestellt worden. Wer von einem dieser Punkte mitfahren möchte, der kann sich auf die Bank setzen und muss nur das entsprechende Richtungsschild ausklappen, um dann hoffentlich mitgenommen zu werden. Ebenfalls im Rahmen des Klimapaktes werden wir eine E-Ladesäule für Elektromobile auf dem Sportplatz in Streichmühle aufstellen. Der Standort ist gewählt worden, weil dort viele Menschen  zusammenkommen und von diesem Standort sowohl unser Landgasthaus als auch Einkaufmöglichkeiten in Streichmühle erreicht werden können.

Auf  unserer Gemeindevertretersitzung am 4. April 2019 um 20.00 Uhr in Streichmühle werden wir unter anderem auch über die weitere Entwicklung unseres Baugebietes Möllhye entscheiden. Falls Sie Interesse an der Entwicklung in unserer Gemeinde haben, lade ich Sie herzlich ein, an unserer Gemeindevertretersitzung teilzunehmen.

Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Osterzeit und sende herzliche Grüße.

Ihr Bürgermeister

Peter-Wilhelm Jacobsen

Post navigation