Bürgermeisterbrief September 2021

Liebe Einwohnerinnen, liebe Einwohner,

nach längerer Zeit möchte ich Ihnen einige Informationen aus der Gemeinde mitteilen. Die Coronazeit hat uns noch nicht verlassen, es sind aber viele Menschen von uns mittlerweile geimpft worden und einige Einwohner*innen aus unserer Gemeinde haben auch die Viruskrankheit leider erleben müssen. Ich hoffe, es geht Ihnen allen soweit wieder gut und Sie haben den Sommer genießen können. 

Normalerweise haben wir in der Gemeinde einige feste Termine, wie z. B. das Müllsammeln oder das Dorffest. Das Virus hat aber diese Veranstaltungen nicht stattfinden lassen. Wir haben in den letzten beiden Gemeindevertretersitzungen auch darüber gesprochen, welche Feste wir im Jahr 2021 noch stattfinden lassen. Aus Vorsichtsgründen werden wir in diesem Jahr keine großen Feste veranstalten. Es wird kein Erntefest geplant und auch die Veranstaltungen für unsere Senioren werden vermutlich nicht stattfinden. Es sei denn, die Coronalage wird sehr günstig für uns werden, das heißt die Werte werden sehr stark sinken, dann könnten wir noch überlegen, ob wir kurzfristig zu einer Veranstaltung einladen. Alle Einwohner*innen werden dann darüber informiert.

In der vorletzten Gemeindevertretersitzung haben wir unseren Haushalt verabschiedet. Das Haushaltsjahr 2021 wird planmäßig mit einem kleinen Überschuss zu Ende gehen können. Damit sind alle Gemeindevertreter*innen sehr zufrieden und es wird für uns möglich sein, die normalen Tätigkeiten in der Gemeinde durchzuführen.

Der ehemalige „Kinderhof Norderfeld“ wird in nächster Zeit umgebaut werden. Geplant ist eine Wohnanlage mit verschiedenen Generationen, d. h. es werden ältere und jüngere Menschen dort zusammenleben.

In Baugebiet Möllhye wird weiter fleißig gebaut. Im ersten Bauabschnitt sind alle Baugrundstücke bebaut worden. Im zweiten Teil sind auch die meisten Häuser errichtet worden bzw. werden in nächster Zeit gebaut. Wir haben in diesen Gebieten auch viele Kinder bzw. es werden noch Kinder geboren. Deshalb ist der Spielplatz in Ostertoft von der Gemeindevertretung besichtigt worden. Hier kommen bis zum Frühjahr 2022 noch weitere Spielgeräte hinzu und der Baumbestand wird verändert.

In 2022 werden wir unsere Klärteiche entschlammen müssen. Die Untersuchungsergebnisse der Abwasserproben sind nicht immer in Ordnung. Ob die Teichanlage nur im ersten Teich ausgeräumt werden muss oder auch nur ein Teilbereich geräumt wird, haben wir noch nicht entschieden. Ich werde Sie auch hier zu gegebener Zeit über den Stand der Dinge informieren. 

Auch für unser Landgasthaus Streichmühle sind wieder einige Investitionen zu tätigen. In der Küche sind technische Geräte zu ersetzen, wie die Geschirrspülmaschine, ein neuer Herd ist erforderlich und im Außenbereich ist in 2022 einiges zu reparieren. Frau Lausen-Kiesbüy und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch und Sie sind herzlich willkommen.

Als Anhang zu diesem Brief ist noch ein Flyer für die Kontrolle der Feuerlöscher dabei. (Hier zum Download). Wer das Angebot nutzen möchte, sollte es gerne machen.

Ich wünsche allen noch einen schönen Spätsommer und eine gemütliche Herbstzeit. Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße von

Peter Wilhelm Jacobsen

Bürgermeister