Ausgleichsfläche für das neue Baugebiet in Dollerup

Ausgleichsmaßnahmen

Der Ausgleichsbedarf wird durch Maßnahmen auf einer externen Ausgleichsfläche im Gemeindegebiet Dollerup gedeckt. Die externe Ausgleichsfläche liegt in rund 600 m Entfernung westlich des Plangebietes; gemäß dem Landschaftsrahmenplan befindet sich diese in einem Biotopverbundsystem.

Der Umgebungsbereich der betrachteten Fläche, westlich der Bundesstraße 199, wird schwerpunktmäßig landwirtschaftlich genutzt, südlich der Grabstraße befindet sich ein kleines Wäldchen. Nördlich der Ausgleichsfläche grenzt ein Bach an, der die Funktion eines Linienbiotops besitzt.